Schulleben



Unter diesem Motto stand die Vorlesewoche an der Schule Hebertshausen. Das Kollegium der Grundschule ließ dieses Projekt in der Woche vom 24. bis 31. Mai wieder aufleben.

Ihre Phantasie beflügeln lassen konnten die Kinder der Klassen 1 bis 4 bei verschiedenen Vorlesern und Vorleserinnen. Neben dem gesamten Kollegium der Grundschule nahmen auch Eltern an dem Projekt teil und stellten sich als Vorleser zur Verfügung.

In der Aula machten die einzelnen Vorleser "Werbung" für ihr Buch, indem von ihnen witzige und sehr kreative Plakate gestaltet wurden. Dort konnten die Kinder erfahren, welche Bücher zu Wahl standen und worum es darin ging.

Nachdem sie sich entschieden hatten, begannen die fünf folgenden Schultage mit einer entspannten oder auch spannungsreichen Vorlese-Stunde. Dies hat nicht nur den Zuhörern Spaß gemacht, sondern auch allen Vorlesern.                                                                                                                                                                                         SL

 

Ernährungsworkshop Fit4Future

 
Im April fand für die zweiten bis fünften Klassen ein Ernährungsworkshop statt. Wie bereits beim Bewegungsworkshop wurde die Schule dabei von der Cleven-Stiftung unterstützt. Unter Anleitung des "Ernährungscoaches" Fr. Ziebart und ihrer Assistentin bauten die verantwortlichen Lehrkräfte, Fr. Herold und Fr. Lachner mit Hilfe von einigen Kolleginnen am Morgen die sieben Stationen je zweifach auf.
Jede Schülergruppe besuchte zu Beginn einen Theorievortrag, der anschaulich am Beispiel zweier Kinder zeigte, wie sich gutes und schlechtes Ernährungsverhalten auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Dabei stellten die Kinder unter Beweis, dass sie schon eine Menge Vorwissen haben.
Direkt im Anschluss ging es an die praktischen Übungen. "Fit- und Schlappmacher", "Fit - dank Zwischenmahlzeiten" oder "Lebensmittelgruppen und ihre Aufgaben im Körper" hießen einige der Stationen. Im "Zuckerquiz" staunten die Kinder nicht schlecht, wie viel reiner Zucker in unseren Lebensmitteln und Getränken versteckt ist.
In einem Geheft wurden die Ergebnisse der Workshoparbeit festgehalten und für besonders Wissbegierige gab es noch Zusatzblätter. Nach diesem Vormittag wurde der Blick in eigene Pausenbox ein sehr kritischer. Wir danken der Cleven-Stiftung für diesen gewinnbringenden Vormittag.                                                                                                 SL
 
                                                                                    

Auch dieses Jahr fand am letzten Schultag vor den Ferien in der Turnhalle der Flohmarkt für die Klassen 1 bis 5 statt.

 Kinder und Gäste konnten sich am leckeren Süßigkeiten-Fingerfood-Angebot der Mittelschülerinnen stärken.

Maskierte und unmaskierte Händler boten allerhand interessante Waren feil, sodass ein reger Handel entstand.

Zwei besondere Unterrichtsstunden durften die Kinder der Grundschule im Januar erleben, nämlich die Aufführung des Theaters Maskara. Stefan Knoll bot in seinem "Einmann-, Erzähl-, Masken-, Musik und Bildertheater" das Stück "Die Kristallkugel" der Gebrüder Grimm dar. In spannender, kurzweiliger und sehr ästhetischer Weise erzählte er in vielen Masken die Geschichte der drei Söhne einer Zauberin, welche aus Angst vor dem Verlust ihrer Macht diese in einen Wal und einen Adler verwandelt. Nur der dritte Sohn schafft es, zu fliehen. Dieser wird zum Held, indem er nicht nur eine Königstochter von ihrem Bann erlöst, sondern mit Hilfe der Kristallkugel auch die Brüder rückverwandelt werden können. Der "Multiinstrumentalist" Knoll wechselte in atemberaubender Geschwindigkeit die Masken, wirbelte über die Bühne, ließ mit Hilfe eines Loop-Gerätes mehrere Instrumente gleichzeitig erklingen und band auch noch die Zuschauer aktiv ein. Alle Kinder waren begeistert von dieser fantasievollen One-Man-Show!                                                                           SL

 
     
 

 

 

 
Auch in diesem Jahr fand wieder der traditionelle, allseits beliebte Weihnachtsworkshop-Aktionstag an unserer Schule statt. An 22 abwechslungsreichen Stationen, die vom Kollegium und Eltern erdacht und betreut wurden, konnten die SchülerInnen basteln, werken, backen, spielen, turnen, tanzen und singen.
 
In der Pause versorgten die SchülerInnen der Mittelschule die Kinder mit Schokolebkuchen und Kinderpunsch. So festlich eingestimmt, freute sich die ganze Schulgemeinschaft schon auf ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Ferien.        SL

Die Klassen 3a und 3c starteten am 20.11. bei wunderschönem Wetter in die Eislaufsaison 2018/19. Unterstützt von Fr. Zigldrum, Hr. Hauger und einigen hilfsbereiten Eltern war das Um- und Anziehen rasch erledigt und alle Schülerinnen und Schüler erfreuten sich an zwei Schulstunden auf dem Eis. Im Kreis herumfahren, Kettenfahren, Sprünge, kleine Kunststücke und Eisschnelllauf waren nur einige der Eislauftechniken, die die Kinder an diesem Vormittag ausprobierten und dabei eine Menge Spaß hatten. Alle freuen sich schon auf das nächste Mal!                                                                            SL