Unter diesem Motto stand die Vorlesewoche an der Schule Hebertshausen. Das Kollegium der Grundschule ließ dieses Projekt in der Woche vom 24. bis 31. Mai wieder aufleben.

Ihre Phantasie beflügeln lassen konnten die Kinder der Klassen 1 bis 4 bei verschiedenen Vorlesern und Vorleserinnen. Neben dem gesamten Kollegium der Grundschule nahmen auch Eltern an dem Projekt teil und stellten sich als Vorleser zur Verfügung.

In der Aula machten die einzelnen Vorleser "Werbung" für ihr Buch, indem von ihnen witzige und sehr kreative Plakate gestaltet wurden. Dort konnten die Kinder erfahren, welche Bücher zu Wahl standen und worum es darin ging.

Nachdem sie sich entschieden hatten, begannen die fünf folgenden Schultage mit einer entspannten oder auch spannungsreichen Vorlese-Stunde. Dies hat nicht nur den Zuhörern Spaß gemacht, sondern auch allen Vorlesern.                               

SL